Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

34-Jährige stirbt auf Langstreckenflug nach Australien

Auf einem 16-stündigen Langstreckenflug von Los Angeles nach Melbourne kam es zu einem tragischen Zwischenfall.

Ärzte an Bord konnten nichts mehr für sie tun

Wie australische Zeitungen und Rundfunksender berichten, ist eine 34 Jahre alte Frau auf einem Langstreckenflug von Los Angeles (USA) nach Melbourne (Australien) gestorben. Trotz zweier Ärzte an Bord und dem blitzschnellen Reagieren der Flugbesatzung konnte nichts mehr für die Passagierin getan werden.

Nach dem tragischen Zwischenfall landete die Maschine vom Typ Airbus A380 außerplanmäßig auf dem Flughafen Tullamarine, wo die Frau von Sanitätern geborgen wurde. Ein Sprecher der betroffenen Fluglinie Qantas nannte den Vorfall tragisch und bedankte sich für die Hilfe der Ärzte und Rettungskräfte.

 

Todesursache unklar

Derweil gibt die Todesursache noch Rätsel auf, eine Autopsie wurde verordnet. Laut der britischen Daily Mail beschreiben Freunde die junge Frau als "glücklich und gesund". Es seien keine Vorerkrankungen bekannt. Ihren Bekannten zufolge sei die 34-Jährige schon öfter die Route von Los Angeles nach Australien geflogen.

 


Weitere Themen

Mehr von RPR1.