LIVE
THANK YOU FOR EVERYTHING - Sunrise Avenue

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

100-Jährige kandidiert für Stadtrat in Kirchheimbolanden

Die 100-jährige Lisel Heise aus Kirchheimbolanden hat vor, was bundesweit wohl einmalig ist: Sie will für den Stadtrat kandidieren!

Seniorin will in Kommunalpolitik durchstarten

Bald könnte im Stadtrat von Kirchheimbolanden der Altersschnitt deutlich nach oben wandern. Der Grund: Die 100 Jahre alte Lisel Heise wurde auf die Kommunalwahlliste gesetzt und könnte schon bald in der Stadtpolitik durchstarten! Das berichtet die Rheinpfalz.

Verantwortlich für die außergewöhnliche Kandidatur ist der politische Verein „Wir für Kibo“, der die Seniorin für seinen Listenplatz vorgeschlagen hat. Damit dürfte die fidele Lisel Heise die vermutlich älteste Stadtrat-Anwärterin des Landes sein! Zwar ist Listenplatz 20 keine aussichtsreiche Position, dennoch könnte die Rentnerin am 26. Mai durchaus den Sprung ins Ratsgremium schaffen.

Vor allem das Schwimmbad-Sterben in der Region ist der 100-Jährigen ein Dorn im Auge. Hier möchte die begeisterte Schwimmerin ansetzen - wenn es im Mai mit der Politikkarriere klappt.

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.