Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Erstmals finden Forscher einen Wirkstoff gegen Erkältungen

Mit dem Herbst befinden wir uns voll in der Erkältungszeit. Schnupfen, Heiserkeit und Husten sind unsere täglichen Begleiter. Wirksame Mittel gegen Erkältung gibt es bislang nicht wirklich, denn die meisten Medikamente lindern nur spezielle Symptome wie Husten oder Kopfschmerzen. Das sind jedoch nur Begleiterscheinungen der Erkältung. Jetzt gibt es vielleicht ein Wundermittel gegen die gesamte Erkrankung.

Erkältungsviren können sich nicht vermehren

Über vier Jahre haben britische Forscher an einem künstlichen Super-Molekül geforscht. Diese Studie gibt es nun im Fachmagazin „Nature Chemistry“ zu lesen. Laut dem Kölner Express untersuchten die Wissenschaftler nicht den Virus direkt, sondern nahmen die menschlichen Wirtszellen des Erregers unter die Lupe.

Das nun erfundene Super-Molekül IMP-1088 setzt sich in die Wirtszellen und bekämpft dort das Virus. Dabei werden die Zellen selbst nicht geschädigt, denn das Mittel hemmt nur das Protein Myristoyltransferase. Dieses wird aber von den Erkältungsviren benötigt, um sich zu vermehren. Eine Verbesserung soll dann schon nach wenigen Stunden zu spüren sein. Zudem kann das Erkältungsvirus keine Resistenz gegen das das Super-Molekül entwickeln.

 



 

Universal-Wirkstoff

Der große Durchbruch des Moleküls könnte bevorstehen, denn bislang existieren keinerlei Mittel, welche gegen alle 160 Rhinoviren helfen. Durch die Wandelbarkeit des Erregers bilden sich normalerweise schnell Resistenzen. Alleine deswegen wäre IMP-1088 ein großer Fortschritt. Jetzt muss das Medikament den Weg aus dem Labor finden, doch dieser Vorgang könnte noch über 10 Jahre dauern.

 


Weitere Themen

Mehr von RPR1.