Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Genialer "Handtuch-Trick" bei Nackenschmerzen

Nackenschmerzen entstehen oft durch ruckartige Bewegungen, Überlastung oder eine falsche Haltung. Meist verschwinden die Beschwerden erst nach einigen Tagen wieder – wenn überhaupt! Mit einem einfachen Trick kannst du das Leiden aber deutlich verkürzen.

Schnelle Linderung ohne großen Aufwand

Wer öfter oder gar chronisch unter Schmerzen im Nacken leidet, der kann sich mit Massagen, warmen Bädern oder, wenn es gar nicht anders geht, Schmerzmitteln helfen. Bis hier eine Linderung eintritt kann es allerdings eine Weile dauern.  Stattdessen gibt es aber auch eine Möglichkeit die Beschwerden schneller abklingen zu lassen. Der sogenannte Handtuchtrick soll sogar dafür sorgen, dass das Ziehen und Drücken im Genick gar nicht mehr wieder kommt!

 

Handtuch-Trick in verschiedenen Varianten

Variante 1

Setze dich mit geradem Rücken auf einen Stuhl mit niedriger Lehne. Lege dann ein Handtuch um deine Nackenmuskulatur und achte dabei darauf, dass die obere Kante an deinem Ohr anliegt und der Rest wie eine Art Cape über deinen Rücken hängt.

Halte die oberen Zipfel des Handtuchs etwa auf Augenhöhe und ziehe sie sanft nach rechts und links. Folge diesem Bewegungsablauf mit deinem Kopf, aber nicht mit deinem Körper!

 

Variante 2

Begib dich bei dieser Variante in wieder in die gleiche Ausgangsposition wie bei Übung eins. Überkreuze nun aber deine Arme. Den linken Handtuchzipfel hältst du in der rechten Hand auf Augenhöhe, die andere Seite fasst du locker und lässt sie etwas tiefer hängen.

Ziehe jetzt mit der oberen Hand den Kopf ein paar Mal nach rechts. Nach ein paar Wiederholungen  kannst du die Seite wechseln.

 

Variante 3

Lege auch diesmal das Handtuch wie bei den ersten Übungen um den Nacken. Bewege nun aber deinen Kopf nach hinten. Halte hierbei beide Zipfel wieder auf Augenhöhe und ziehe mit dem Kopf in die gleiche Richtung nach.

 

So kannst Du die Übungen intensivieren

Um bei den drei erklärten Varianten auch noch deine Schultern zu kräftigen, kannst du das Handtuch vor der Übung zu einer Rolle zusammenwickeln und es dir um den Hals legen.  Dann wiederholst du einfach die Übungen.

 

Im folgenden Video wird der Handtuchtrick noch einmal genau gezeigt und erklärt:

 

WICHTIG: Solltest du bei einer Bewegung Schmerzen verspüren, brich sofort ab. Sicherheitshalber solltest du einen Arzt aufsuchen, der deine Beschwerden genauer untersuchen kann.

 

Quelle: Geniale Tricks

Weitere Themen

Mehr von RPR1.