Heuschnupfen geplagt? Dieser leckere Smoothie könnte dir jetzt helfen!

Die Augen brennen, der Hals kratzt und die Nase juckt. Wenn das Niesen einfach kein Ende mehr nehmen will und die Augen tränen hilft oft nur der Griff zur Allergietablette. Dieses einfache Hausmittel könnte dir aber ebenso Linderung auf natürliche Weise verschaffen. Probier's aus!

Smoothie für Pollenallergiker

Der leckere „Anti-Allergie-Smoothie“ schmeckt nicht nur köstlich, sondern steckt auch noch voller Vitamine und hält die unangenehmen Heuschnupfen-Symptome im Zaum.
 

Zur Herstellung benötigst Du:

  • eine Scheibe Ananas (ca. 4 cm dick)
  • eine Zitrone mit Schale (gut gewaschen)
  • ein Stück Ingwer (etwa daumengroß)
  • einen Apfel
  • ein paar Eiswürfel

 

Trinken und durchatmen

Wirf alle Zutaten in einen Mixer und püriere sie. Fülle das Getränk dann am besten in eine große Karaffe und bewahre es im Kühlschrank auf. Sobald du wieder Heschnupfen-Symptome verspürst, trinke einfach ein Glas des Smoothies und schon sollten die Beschwerden abklingen.

 

Pollenflug tagesaktuell

Aktuell ist es laut Deutschem Wetterdienst vor allem eine Pflanze, die für allergiebedingten Schnupfen, Halskratzen und Müdigkeit sorgt: GRÄSER!  Hier wird für Deutschland aktuell eine hohe Belastungsintensität gemeldet, entsprechend müssen Allergiker*innen vermehrt mit Beschwerden rechnen. 

Hier geht's zum Pollenflug-Gefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes

 

Erste Maßnahmen, um Symtome zu lindern

  • Vor dem Schlafengehen duschen
  • Kleidung wechseln
  • Nachts lüften
  • Nicht an Wiesen aufhalten
  • Lieber Urlaub in den Bergen oder am Meer
  • Pollenschutzgitter an Fenster

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.