Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Saftkur verspricht wahre Wunder gegen Schnarchen

Wenn der Partner schnarcht, kann das ganz schön ätzend sein und die eigene Schlafqualität deutlich beeinträchtigen. Mit diesem selbstgemachten Saft könnte bald wieder Ruhe im Schlafzimmer einkehren.

Gesunder Smoothie mit genialer Wirkung

Wer während einer Erkältung mit Schnarchen zu kämpfen hat, weil Nase und Rachen verstopft sind, der kann seinem Leiden mit einer besonderen selbstgemachten Saftkur ganz leicht Abhilfe leisten.

 

So funktioniert's:

Im leckeren Anti-Schnarchmittel stecken Äpfel, Karotten, Zitrone und Ingwer: Einfach zwei Äpfel, ¼ Zitrone, eine Ingwerknolle sowie zwei Karotten in einen Mixer geben und zu einem Saft bzw. Smoothie zerhäckseln.

smoothie_CONTENT_vanillaechoes_shutterstock.jpg
Bild: vanillaechoes/Shutterstock.com

 

Durch den hohen Vitamin C-Gehalt in der Zitrone wird der Schleim in der Nase verdünnt und die Nasennebenhöhlen werden gereinigt, wie das Portal Gut für dich erklärt. Äpfel und Karotten fördern einen gesunden Schlaf und befreien ebenfalls die Nase. Der Ingwer hilft, die Nasennebenhöhlen von Schmerzen und Druck zu befreien. Den Saft sollte der Schnarcher ein paar Stunden vor dem Schlafengehen trinken, damit schnell wieder Ruhe einkehren kann.

 



 

Wichtiger Hinweis: Wenn das Schnarchen andere Ursachen als eine Entzündung hat, sollte sicherheitshalber ein Arzt aufgesucht werden.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.