LIVE
COLD HEART - Elton John / Dua Lipa

Geniale Rezepte: Diese Gesund-Drinks musst du probieren!

Der Herbst ist da und mit ihm das nasse, kalte Wetter. Zeit den eigenen Körper mit ausreichend Vitaminen zu versorgen und die Abwehrkräfte zu stärken. Und das geht ganz leicht mit diesen leckeren Herbst-Smoothies!

Abwehrkräfte stärken

Das Thermometer sinkt spürbar, die Kleidung wird dicker und der Wind saust uns nur so um die Nase. Der Herbst ist da, daran gibt es keinen Zweifel mehr. Um in der kühler werdenden Jahreszeit fit zu blieben, ist ein starkes Immunsystem von Nöten. Viel Obst und Gemüse unterstützen es und machen es stark gegenüber äußeren Einflüssen. Wird das Knabbern an Apfel oder Möhre allerdings zu langweilig, eignen sich Smoothies hervorragend, um Abwechslung in den Speiseplan zu bringen. Das Besondere an den köstlichen Herbst-Smoothies, fein püriert liefern Obst und Gemüse alle wichtigen Nährstoffe einfach und schnell im Glas. Zudem kann der Körper die Vitalstoffe in Smoothies besonders leicht aufnehmen.

 

 

 

Der gesunde, kleine Shot - Smoothie-Rezept Nr. 1

Ein kleines Gläschen genügt bereits, um fit und gestärkt durch den Tag zu kommen. Für den Shot gibt man eine Handvoll Petersilie und Radieschen, sowie einen Apfel in den Entsafter. Fertig!

Positiver Nebeneffekt dieser Vitaminbombe ist, dass die Harnproduktion angeregt und überschüssiges Kalium aus dem Körper gespült wird. Außerdem wirkt die große Menge der Anthocyane der Radieschen Entzündungen entgegen. Das im Apfel enthaltene Bor schützt zusätzlich die Knochen.

 

Der süß-fruchtige Kürbis - Smoothie-Rezept Nr. 2

Ein Geschmackserlebnis für alle Sinne! Man nehme 120g gekochten und anschließend pürierten Kürbis, eine große Banene, 250ml Mandelmilch, etwas gemahlene Vanille und Zimt, eine Prise Muskat sowie Ingwerpulver. Die Zutaten mit sechs Eiswürfeln pürieren und fertig ist der leckere Herbst-Smoothie!

 

Der fruchtige Jäger - Smoothie-Rezept Nr. 3

Auch dieser Muntermacher ist schnell und einfach gemacht. Hierfür nimmt man einen Pfirsich, ein größeres Stück Melone und 200 ml Apfelsaft. Bei diesem sollte darauf geachtet werden, dass es sich um einen natürlichen Apfelsaft ohne zusätzlich zugeführte Süße handelt. Alle Zutaten in den Entsafter. Fertig!

Die Vitamine A und C sind in diesem Drink reichlich vorhanden.

 

Das starke Herz - Smoothie-Rezept Nr. 4

Wichtig für ein gesundes Herz ist, Alterungsprozesse aufzuhalten. Dabei helfen die richtigen Nährstoffe wie z.B. pflanzliches Fett. Im Gegensatz zu tierischem Fett enthält es kein schädliches Cholesterin, das die Gefäße verengt. Im Gegenteil sogar, es wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und verjüngt es. Darum sind in diesem Spinat-Bananen-Orangen-Smoothie auch Mandeln enthalten. Spinat liefert viel Folsäure, die vor Arterienverkalkung schützt.

Du brauchst: eine halbte Banane, 100 g Babyspinat, 30 g gehackte Mandeln, 50 g Orange oder Mandarine, 50 – 100 ml Wasser, 1 Handvoll Blaubeeren. Cremig pürieren - fertig!
 

Quelle: Praxisvita

Weitere Themen

Mehr von RPR1.