Radio
jonathan-velasquez (unsplash)
Radio
Unbedingt ausprobieren!

Diese Methode hilft dir in zwei Minuten einzuschlafen

Schlafmangel kann einen Menschen nicht nur krank machen, sondern auch im Alltag stark beeinträchtigen. Wir verraten dir, wie du in wenigen Schritten einfach einschlafen und vor allem besser durchschlafen kannst.

Einfache Technik für jeden

Mal wieder nicht schlafen können und völlig übermüdet bei der Arbeit aufgeschlagen? Das ständige hin und her wälzen gehört beim Einschlafen schon zur Routine? Wer nicht gut schläft, quält sich meist durch den nächsten Tag. Damit das aber nun ein Ende hat, zeigen wir euch hier eine Einschlaftechnik, die sich vor allem beim Militär großer Beliebtheit erfreut. Soldaten nutzen den Trick gerne, um blitzschnell einschlafen zu können, wenn Erholung zwingend nötig ist. Und auch bei Piloten, die aufgrund von Schlafmangels Ermüdungserscheinungen zeigten, wurde die Methode bereits erprobt - mit Erfolg!

Wer also unter Schlafstörungen leidet oder Probleme hat, zur Ruhe zu finden, sollte sich diese Tipps genau durchlesen!

So schläfst auch du in zwei Minuten ein:

1. Schritt: VÖLLIGE ENTSPANNUNG

Die Muskeln in deinem Gesicht müssen völlig locker sein, genauso deine Zunge, dein Kiefer und auch deine Augenpartie. Weiter geht es mit den Schultern, die du völlig entspannt hängen lässt, ebenso die Arme. Atme jetzt tief ein und wieder aus und entspannte schließlich auch deine Brust, sowie deine Oberschenkel und dann die Unterschenkel. Dein Körper scheint nun komplett aufgelockert zu sein.

Doch dies ist noch nicht genug, denn Entspannung muss auch im Kopf stattfinden.

2. Schritt: NICHTS DENKEN

Wenn du deinen Körper für mindestens zehn Sekunden in dieser ruhigen, entspannten Pose gehalten hast, löst du dich nun von deinen Gedanken. Hierzu gibt es drei Varianten, um den Kopf völlig freizubekommen.

  • Entweder stellst du dir vor, dass du auf einem Kanu liegst, mitten auf einem ruhigen, spiegelglatten See und sich über dir der strahlend blaue Himmel befindet.
  • Oder du stellst dir vor, wie du sanft in einer Hängematte schaukelst, in einem komplett dunklen Raum.
  • Ebenso wirkungsvoll ist es auch, sich die Worte „Nicht denken“ mehrmals ins Gedächtnis zu rufen und leise vor sich hinzusagen, für mindestens zehn Sekunden.

Im Idealfall sollte spätestens jetzt der Nachtruhe nichts mehr im Weg stehen!

Hier findest du entspannende Musik

Nightzoom mit THE LAST MEETING

Chillout

Chillout


Es läuft:
Nightzoom mit THE LAST MEETING