Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wetter schlägt um: Das hilft bei Kopfweh

Heftige Wetterumschwünge, wie wir sie momentan wieder erleben, führen bei vielen Menschen häufig zu starken Kopfschmerzen. Wer keine Tabletten einnehmen möchte, könnte mit Hilfe einer Wäscheklammer beschwerdefrei werden.

Keine Lust auf Schmerzmittel

Rheinland-Pfalz erlebt derzeit eine Extrem-Wetterlage: Sturmtief "Friederike" fegt über das Land und bringt heftige Temperaturumschwünge! Für viele wetterfühlige Menschen ein echter Horror. Der Griff zu Schmerztabletten muss dabei aber nicht immer die Rettung sein.

Es gibt viele Arten der Alternativmedizin, eine darunter ist die Lehre von Reflexen bzw. die Reflexologie. Diese beschäftigt sich mit den Nervenbindungen zwischen Haut und Organen. Durch Drücken bestimmter Akupressurpunkte des Körpers sollen Schmerzen gelindert und die Tätigkeit der Organe angeregt werden.

 

Typisches Migräne-Wetter

Durch die aktuelle Witterung plagen viele Menschen Kopfschmerzen, die bis hin zu einer Migräne ausarten können. Wenn man es satt hat, ständig auf Schmerzmittel zurückzugreifen, kann ein gewisser Punkt am Ohr helfen - das Ohrläppchen!

herz-kopf_1.jpg

Bild: Shutterstock.com

Bei den beschriebenen Schmerzen wird die Wäscheklammer für etwa eine Minute an das Ohrläppchen geklemmt. Um eine Wirkung zu erzielen, sollte das mehrmals am Tag wiederholt werden. Neben diesem Punkt gibt es noch weitere Stellen, mit denen andere Schmerzen vermindert werden sollen.

 

 Rücken und Schultern

ruecken-schultern_2.jpg

Bild: Shutterstock.com

 

Gelenke

gelenke_3.jpg

Bild: Shutterstock.com

Hals und Nebenhöhlen

hals-nebenhoehlen_neu.jpg

Bild: Shutterstock.com

 

Ein Versuch ist es jedenfalls Wert. Dennoch sind wiederkehrende Symptome ernst zu nehmen, sodass ein Besuch beim Arzt oft nicht vermeidbar ist.

 

Quelle: Heftig

Weitere Themen

Mehr von RPR1.