Tragen von Kontaktlinsen während der Corona-Pandemie

Kontaktlinsen stellen für viele Menschen einen wichtigen Teil ihres Lebens dar. Im Zusammenhang mit den aktuellen Corona-Infektionen setzen sich auch die Medien mit dem Gebrauch von Kontaktlinsen auseinander. Dabei spielt die oft Frage eine Rolle, ob bei der Handhabung von Kontaktlinsen das Berühren des Gesichtes und der Augen ein mögliches Risiko für die Übertragung des Virus darstellt. Hier ist es wie in vielen Bereichen des Lebens wichtig, zwischen wissenschaftlichen Fakten und publizistischer Panikmache zu unterscheiden...

"Tränenflüssigkeit von Infizierten kein sehr wahrscheinlicher Übertragungsweg"

Zu diesem Zweck gibt die "Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V." (VDCO) einen Überblick über den Stand der Forschung (30.03.2020): Eine Studie fand Virus-RNA im Tränenfilm bei einem von dreißig infizierten Patienten[i]. Der im Tränenfilm positiv getestete Patient hatte neben dem Coronavirus SARS-CoV-2 eine Bindehautentzündung. In einer weiteren Studie wurden 17 mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten von Tag 3 bis Tag 20 nach der Infektion überwacht. Bei keinem konnte das Corona-Virus in den Tränen nachgewiesen werden[ii]. Die Autoren beider Studien stimmen darin überein, dass die Tränenflüssigkeit von Infizierten kein sehr wahrscheinlicher Übertragungsweg für das Coronavirus ist, dass jedoch weitere Studien mit einer höheren Anzahl von Probanden notwendig sind, um dies zu bestätigen.

Auch wenn eine Infektion über den Tränenfilm unwahrscheinlich ist, bleibt die Gefahr durch Husten, Tröpfchen- und Schmierinfektion (Speichel, Hände) weiterhin gegeben. Wichtig in der jetzigen Situation ist, dass alle versuchen müssen, das Risiko einer Ansteckung zu minimieren.

 



 

Hygiene, Hygiene, Hygiene!

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist sicheres Kontaktlinsentragen weiterhin möglich. Grundvoraussetzung dafür und für das Vermeiden von Komplikationen, ist die strikte Einhaltung der persönlichen Hygiene[iii] sowie alle Hygieneregeln des normalen Kontaktlinsentragens fortlaufend einzuhalten[iv].

  • Waschen Sie sich gründlich die Hände mit Wasser und Seife, bevor Sie Ihre eigenen Augen und Contactlinsen oder die einer anderen Person, wie z.B. Ihres Kindes berühren. 
  • Als eine Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der Corona-Pandemie empfiehlt die VDCO e.V.neben der Handhygiene VOR dem Auf- und Absetzen, zusätzlich eine weitere Handhygiene DANACH, um Ihre Mitmenschen zu schützen. So können Sie den Sehkomfort mit Contactlinsen weiter genießen.

An der Notwendigkeit für eine sorgfältige Pflege Ihrer Kontaktlinsen ändert sich durch die Corona-Pandemie nichts. Halten Sie wie bisher strikt die Pflegevorschriften ein, die Sie von Ihrem Kontaktlinsen-Spezialisten bekommen haben und nutzen Sie ausschließlich die festgelegten Hygieneprodukte. Dazu gehört eine korrekte und gründliche Reinigung und vollständige Desinfektion von wiederverwendbaren Linsen. Bitte beachten Sie ebenso das tägliche Reinigen Ihres Kontaktlinsen-Behälters mit der Desinfektionslösung.

Vermeiden Sie insbesondere den Kontakt der Linsen und des Behälters mit Wasser (Leitungswasser, Schwimmbad, Whirlpool, uvm.). Dazu ist es wichtig und wie immer notwendig, Austausch-Rhythmen und maximale Tragedauer zu befolgen. Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht, wenn Sie krank sind.

 



 

Erhöhtes Corona-Risiko nicht erwiesen

Es gibt bisher keine Hinweise darauf, dass Kontaktlinsenträger*innen im Vergleich zu Brillenträger*innen ein höheres Risiko für eine Coronavirus-Infektion haben.

Bei Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Ihren Kontaktlinsen zögern Sie bitte nicht Ihren Spezialisten zu kontaktieren oder informieren Sie sich bei der VDCO e.V.

 


 

Quellen:

Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V.

[i] Xia J, Tong J, Liu M, Shen Y, Guo D. Evaluation of coronavirus in tears and conjunctival secretions of patients with SARS-CoV-2 infection. Journal of Medical Virology (2020), DOI: https://doi.org/10.1002/jmv.25725

[ii] Yu Jun IS, Anderson DE, Zheng Kang AE, Wang L-F, Rao P, Young BE, Lye DC, Agrawal R. Assessing; Viral Shedding and Infectivity of Tears in Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) Patients, Ophthalmology (2020), DOI: https://doi.org/10.1016/j.ophtha.2020.03.026

[iii] Scholtz, Sibylle; (Hände-)Hygiene und ihre Relevanz für die Kontaktlinsenhygiene, AKTUELLE KONTAKTOLOGIE (2007), Volume 3, Issue 8, 6-10

[iv] Wu YTY, Wilcox M, Zhu H, Stapleton F.; Contact lens hygiene compliance and lens case contamination: A review, Contact Lens and Anterior Eye, Volume 38, Issue 5, 307 - 316. DOI: https://doi.org/10.1016/j.clae.2015.04.007

Weitere Themen

Mehr von RPR1.