LIVE
WALK AWAY - Alle Farben / James Blunt

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Brustschmerzen bei Husten: Ein Grund zur Sorge?

Wenn es beim Husten in der Brust zwickt, dann ist das nicht nur schmerzhaft und unangenehm – es kann einem auch schnell Sorgen bereiten. Handelt es sich womöglich um Herzbeschwerden? Meist sind es allerdings gar keine so schwerwiegenden Probleme...

Inhalt

Erkältung oder Grippe

Bronchitis

Asthma

Pneumothorax

Muskuloskeletale Verletzungen

Tietze-Syndrom

 

 

Grippe und Erkältung

Bei einer Grippe mit Fieber, Kopfschmerzen und Schüttelfrost können auch Muskel- und Brustschmerzen auftreten. Klingen die Beschwerden ab, lassen meist auch die Brustschmerzen nach.

Aber auch bei einer gewöhnlichen Erkältung mit starkem Husten kann ein Stechen in der Brust auftreten.

 

Bronchitis

Bei akuter Bronchitis, einer Entzündung der Bronchialschleimhäute, nimmt die Atemkapazität ab. Patienten keuchen oftmals stark, haben Schleim in den Atemwegen und müssen in der Folge viel husten. Auch dabei können die Brustschmerzen auftreten, die oft auf den Rücken und andere Körperpartien ausstrahlen.

 



 

Asthmaerkrankung

Ist ein Patient an Asthma erkrankt, leidet er an verengten Atemwegen und kann schwerer Luft holen. Das kann auch zu Pfeifgeräuschen und gelegentlich auftretenden Brustschmerzen führen.

 

Pneumothorax

Diese Erkrankung entsteht, wenn Luft in den Pleuraspalt gelangt. So wird die Ausdehnung eines oder beider Lungenflügel behindert. Und das kann in manchen Fällen lebensbedrohlich sein.

Eines der Symptome sind Brustschmerzen, die bei Husten intensiver werden können.

 



 

Muskuloskeletale Verletzungen

Nicht immer sind es Atemwegserkrankungen, die die Brustschmerzen auslösen. Auch eine Rippenfissur oder ein Rippenbruch können zu intensiven Schmerzen führen, die bei Husten noch schlimmer werden können.

 

Tietze-Syndrom

Alle Rippen – außer die letzten beiden – sind mit dem Brustbein verbunden. Wenn das Knorpelgewebe anschwillt, kann es zum Tietze-Syndrom kommen. Dabei entsteht ein stechender Schmerz im Brustbereich, der bei bestimmten Tätigkeiten und bei Husten akuter wird.

Das Tietze-Syndrom ist allerdings eine sehr seltene Krankheit, die meist durch Verletzungen im Brustkorb, bestimmte Arten von Arthritis und Gewichtheben ausgelöst werden kann.

 

++ Nur ein Arzt kann eindeutig klären, woher individuelle Beschwerden kommen und was dahinter steckt! Ferndiagnosen, Zeitungsartikel oder Berichte im Netz ersetzen keine Diagnose eines Experten! ++ 

 

Quelle: Besser gesund leben

Weitere Themen

Mehr von RPR1.