Spülmaschinentab
picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose
Spülmaschinentab
Kleine Powerpakete!

Ein Allrounder: 10 geniale Tricks mit Geschirrspültabs

Sie sind eben nicht nur für saubere Teller, Tassen & Co. zuständig. Geschirrspültabs helfen dir auch anderweitig im Haushalt.

Stark gegen Keime und Kalk

Diese kleinen Kraftpakete reinigen mehr als nur dein Geschirr: Sie sind sehr vielseitig einsetzbar und können daher auch gerne mal zweckentfremdet werden. Hartnäckiger Schmutz gehört mit Geschirrspültabs somit definitiv der Vergangenheit an.  

1. Eingebranntes und Fett im Backofen

Um deinen Backofen im Handumdrehen zu reinigen, benötigst du nur einen Spülmaschinentab und etwa zehn Minuten Zeit. Bitte vorher Haushaltshandschuhe tragen, um die Haut zu schützen! Tauche nun den Tab in warmes Wasser ein und reibe ihn anschließend über die Ofentür und die Innenseiten des Geräts. Wiederhole den Vorgang immer wieder, damit sich der Tab langsam beim Schrubben auflöst (je nach Verschmutzungsgrad kann es gut möglich sein, dass man einen zweiten oder sogar dritten Tab verwenden muss). Hat man alle Oberflächen bearbeitet, sollten sich die Verkrustungen gelöst haben und können einfach abgewischt. 

 

2. Mief in der Waschmaschine

Den ekeligen Geruch wirst du ebenfalls easy los mit den kleinen Powerpaketen. Das Innere der Waschmaschine sieht meist blitzblank aus, doch ob sie tatsächlich sauber ist, erkennt man oft am Geruch, der herausströmt. Ist dieser muffig, kannst du dir sicher sein, dass Keime und Kalk das Innere deiner Maschine belagern. Teure Spezialreiniger brauchst du jetzt aber nicht besorgen, zwei handelsübliche Spülmaschinentabs reichen aus. Leg diese in die leere Trommel und lass die Maschine bei 60 Grad laufen. Damit tötest du nicht nur die Keime ab und entfernst den Kalk, sondern sorgst auch für einen frischen Duft in deiner Waschmaschine.

Gut gegen schlechte Gerüche

3. Schlechte Gerüche loswerden

Kennst du das, auch Stunden nach dem Kochen riecht es immer noch in der Küche nach Fisch oder Fleisch? Den wirst du ebenfalls mit einem Geschirrspültab los. Du nimmst dazu eine große Pfanne mit etwas Wasser und erhitzt es auf niedriger Stufe. Dahinein gibst du einen Tab. Das Wasser in der Pfanne absorbiert die Kochgerüche und du kannst aufatmen. 

 

4. Braune Teeränder entfernen

Hat man einige Kannen Tee gekocht, sieht die Kanne nicht mehr so schön aus: hässliche Ränder mit einem braunen Belag bilden sich am Rand sowie an der Tasse. Da kannst du noch so fest schrubben, die Verfärbung wirst du leider nicht los. Hilfe steckt in dem kleinen Alleskönner. Gieße kochendes Wasser in die Teekanne und gib einen Spülmaschinentab hinzu. Nach einer Stunde Einweichzeit kannst du die Kanne ausspülen und sie ist wieder blitzblank.  

Fett und Verkrustungen ganz leicht entfernen

5. Fritteuse reinigen

Sie gehört zu einer der lästigsten Aufgaben: die Fritteuse sauber machen, doch mit Geschirrspültabs wird auch das zum Kinderspiel. Fülle das Gerät mit Korb zu drei Vierteln mit warmem Wasser und gebe einen Tab hinzu. Nun stelle die Fritteuse auf maximal 90 Grad für zehn Minuten. Im Anschluss alles ausleeren und mit heißem Wasser ausspülen. Fettreste sind jetzt garantiert entfernt. 

 

6. Töpfe reinigen

Verkrustungen und Essensreste in Pfannen und Töpfen bekommst du ebenfalls ganz leicht sauber. Fülle ein wenig Wasser hinein und gib einen Spülmaschinentab hinzu. Den Herd stellst du nun auf mittlere Stufe und lass das Wasser ein paar Minuten köcheln. Mit einer Spülbürste kannst du die Verkrustung ganz leicht wegschrubben. Mit klarem Wasser nachspülen und schon ist der Topf wieder einsatzbereit. 

Kleidung entgilben und sauberes WC

7. Kleidung säubern

Gelbe Flecken, zum Beispiel von Schweiß, halten sich ziemlich hartnäckig auf weißen Klamotten. Auch hier naht Rettung dank Spülmaschinentabs. Einfach zusätzlich zum Waschpulver den Tab in die Trommel geben und das Programm ganz normal laufen lassen. Du wirst sehen – so werden deine Lieblingsteile wieder strahlend weiß.

 

8. Toilette putzen

Das Schrubben der Toilettenschüssel funktioniert viel leichter, wenn du vorher einen Geschirrspültab darin auflöst. Kalkablagerungen werden dadurch ganz leicht entfernt. 

Express-Hack mit dem Tab

9. Outdoor-Möbel erhalten neuen Glanz

Der Frühling steht ja quasi schon fast vor der Tür und da kann man sich schon Gedanken um die Outdoor-Möbel machen. Löse dazu einen Tab in Wasser auf. Mit einem Tuch kannst du anschließend die Möbel damit abwischen und so Staub und Dreck entfernen. 

 

10. Effektiver Putztrick für blitzblanke Duschwand

Alles, was du für diesen Lifechanger brauchst, ist ein Schwamm und ein Spülmaschinentab. Jeder kennt das Problem, eine Dusche verkalkt leider gerne mal schnell. Eine Frau erklärt in der australischen Facebook-Gruppe "Mums Who Clean", wie sie mit diesem Hack zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Sie schnitt in den Schwamm ein Loch und platzierte dort den Tab. Das Reinigen und Abwischen der Duschwand und Fliesen ist jetzt mit einer Hand möglich. Laut begeisterten Nachahmern funktioniert der Putztrick auch für die Badewanne und Wandfliesen und soll in fünf Minuten strahlenden Glanz bringen. 

Unser Tipp: Probiert den Putz-Hack lieber zuvor an einer unauffälligen Stelle der Duschwand aus, damit das empfindliche Material nicht durch starkes Reiben beschädigt wird. 

 

Quelle: Heftig, Freundin, Bild der Frau