LIVE
WHATAYA WANT FROM ME - Adam Lambert

Klagen gegen Windräder abgelehnt

Die fünf Anlagen in der Vulkaneifel machten weder Probleme für die Umwelt noch in Sachen Lärm, hat das Verwaltungsgericht Trier entschieden.

Der Kreis hatte den Bau der Windräder vor knapp zwei Jahren genehmigt. Der Landesjagdverband und ein Anwohner klagten dagegen. Die Richter haben jetzt entschieden: Die Windräder liegen weit genug weg von Tierschutzgebieten. Auch der Kläger wohne so weit entfernt, dass er vom Drehen der Rotoren nicht belästigt werde. Ob die Kläger gegen das Urteil Berufung eingelegen, ist noch offen.