Weitere Psychotherapeuten für Menschen in Flutregion

Die psychosozialen Angebote für die von der Flutkatastrophe getroffenen Menschen in Rheinland-Pfalz werden weiter ausgebaut.
Zu den 48 niedergelassenen Psychotherapeuten und Fachärzten im besonders schwer getroffenen Ahrtal kämen jetzt 5 weitere Psychotherapeuten dazu, sagte der Opferbeauftragte der Landesregierung, Detlef Placzek. Der Zulassungsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung - Psychotherapeuten und Vertreter der Krankenkassen - habe die fünf Sonderzulassungen bewilligt. "Wir haben das Go", sagte Placzek, der schon länger eine Aufstockung der Therapieplätze gefordert hat. Das sei eine Steigerung von mehr als zehn Prozent.
 
Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de