Zwischen Wörth und Karlsruhe weitere Behinderungen

Nach der Entgleisung eines Güterzugs im Wörther Bahnhof ist der Zugverkehr heute zwar wieder angelaufen. Nach Angaben eines Bahn-Sprechers müssen sich Pendler aber noch immer auf Verspätungen einstellen.

Nach seinen Angaben sollten alle etwa 30 Minuten mehr einplanen. Die Strecke zwischen Wörth und Lauterbourg ist nach wie vor gesperrt, ersatzweise fahren hier Busse. Die Reparaturen am Wörther Bahnhof laufen noch. Warum der Güterzug gestern teilweise entgleist war, ist noch unklar. 

Radio online hören mit radio.de