Warnstreiks in Kliniken

Nach den gestrigen Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr hat die Gewerkschaft ver.di heute zu Arbeitsniederlegungen im Gesundheitswesen aufgerufen.

In Rheinland-Pfalz sind Kliniken in Saarburg, Ludwigshafen, Worms, Kaiserslautern und Pirmasens betroffen.
Die Beschäftigten sollen bis Ende der Spätschicht in den Ausstand treten. Ver.di fordert eine Lohnerhöhung von 4,8 Prozent und die Anhebung der Azubi-Vergütung um 100 Euro. "Die Verbesserungen seien dringend nötig, um die Berufe im Gesundheitswesen attraktiv zu machen", heißt es von der Gewerkschaft.

 

Quelle: ver.di