LIVE
MAMA - Jonas Blue / William Singe

Vereine kooperieren für besseren Sportstandort

Fußballer und Basketballer aus Trier wolle kooperieren. Das Ziel: Mehr Begeisterung und ein Stärken des Sportstandortes.

Eintracht und Gladiators Trier arbeiten enger zusammen: Zunächst mit einer Ticket-Rabatt-Aktion. Sie startet morgen - in den kommenden Wochen soll es weitere geben. Wer eine Karte für die Eintracht gegen Salmrohr morgen Mittag hat, kommt abends günstiger zu den Gladiators gegen Hamburg und umgekehrt. Außerdem wollen sich die Vereine im Moselstadion beziehungsweise in der Arena gegenseitig anfeuern und bewerben. Ziel der intensiveren Zusammenarbeit sei es, den Sportstandort Trier wieder attraktiver für Sportler, Fans und Sponsoren zu machen. Für die Zukunft seien neben Ticketaktionen auch gemeinsame Events und Promo-Aktionen angepeilt.