UPDATE: Mann tot aufgefunden

Ein Mann hat am Montag in Homburg mehrfach auf seinen Sohn geschossen.

UPDATE, 12.05.2021: 

Der am gestrigen Dienstag (12.05.2021) zur Fahndung ausgeschriebene 51-jähriger Mann aus Homburg wurde am Mittwochmorgen (09:00 Uhr) tot im Bereich Homburg aufgefunden. Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Gesuchten wird somit eingestellt.

Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes liegen laut Polizeimitteilung derzeit nicht vor.

 

 

Ursprüngliche Meldung:


Vater schießt mehrfach auf Sohn

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 51-Jährige in Homburg am Montag auf seinen 26-jährigen Sohn geschossen. Der junge Mann wurde hierbei verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der mutmaßliche Täter befindet sich derzeit auf der Flucht und ist möglicherweise noch bewaffnet. Die Polizei sucht öffentlich nach dem Mann.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand schoss der 51-Jährige gegen 17:30 Uhr in Wohnung und Garten mehrfach auf seinen Sohn. Der Verletzte konnte sich noch über den angrenzenden Garten in Sicherheit bringen und anschließend im Nachbaranwesen bis zum Eintreffen der Rettungs- und Sicherheitskräfte verstecken.

 

Wer hat den Mann gesehen?

Der Vater floh noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte mit einem schwarzen E-Bike (Pedelec), an dem vorne ein Korb angebracht sein soll, in unbekannte Richtung. Da die Tatwaffe vor Ort nicht aufgefunden werden konnten, geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Tatverdächtige noch in Besitz der Waffe sein könnte.

 

"Aufgrund mutmaßlich vorhandener Bewaffnung wird ausdrücklich davor gewarnt, an die Person heranzutreten. Bei Sichtung/Kontakt wird um unverzügliche Mitteilung an die Polizei gebeten", heißt es in der Polizeimeldung. 

Für Hinweise zur Person oder deren Aufenthalt hat die Polizei unter der Nummer 0681 / 962-5312 ein Hinweistelefon eingerichtet.

 

Quelle: Landespolizeipräsidium Saarland