Absage an Bürgerinitiative

Nach der Klage gegen die Stadt sieht Oberbürgermeister Frank Frühauf laut Rhein-Zeitung die Bemühungen nach einer gemeinsamen Lösung für die Wassergall untergraben.

Zur heute Abend von der Initiative geplanten Bürgerversammlung will er deshalb nicht kommen - genauso wie Herrsteins Bürgermeister Uwe Weber und die Bundestagsabgeordnete Antje Lezius. Jahrzehntelang hatten die Regulshausener die Wassergall als Verbindungsstraße nach Hintertiefenbach genutzt. Vor zwei Jahren ordnete die VG Herrstein dann eine Sperrung des Wirtschaftsweges an. Seitdem beklagt die Bürgerinitiative lange Umwege.

Quelle: Rhein-Zeitung