Wahlen im nördlichen Rheinland-Pfalz

Landrat Achim Schwickert steht auch in den nächsten acht Jahren an der Spitze des Westerwaldkreises. Bei der Wahl gestern bekam er fast 89 Prozent "Ja"-Stimmen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

Die Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Montabaur gewann der CDU-Bewerber Ulrich Richter-Hopprich mit knapp 60 Prozent. In der Verbandsgemeinde Wallmerod wurde CDU-Mann Klaus Lütkefedder mit 88 Prozent im Amt bestätigt. In der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen sicherte sich der parteilose Thilo Becker mit fast 89 Prozent der Stimmen eine weitere Amtszeit. In der Verbandsgemeinde Bad Marienberg übernimmt SPD-Politiker Andreas Heidrich dank knapp 61 Prozent das Amt des Bürgermeisters. Sein Vorgänger Jürgen Schmidt wird Ende des Jahres in den Ruhestand gehen.

Und: Für die Stadt St. Goarshausen sitzt Manfred Baumert von der CDU ab sofort im Rathaus. 

Radio online hören mit radio.de