Ab heute neue Lockerungen für Rheinland-Pfalz

Die Inzidenzen in RLP sind in den letzten Tagen deutlich gesunken. Wie die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin am Dienstag mitteilte, wird nun der dritte Öffnungsschritt eingeleitet – mit vielen neuen Lockerungen für die Bürger*innen. Wir geben einen Überblick.

Lockerungen ab 02. Juni 2021

Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat die Corona-Maßnahmen  für Kommunen und Städte mit einer Inzidenz von unter 100 erneut gelockert. Einzelheiten gab Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gestern in Mainz auf einer Pressekonferenz bekannt.

 

Das sind die Änderungen für Regionen mit einer Inzidenz unter 100 im Überblick:

KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN:

Fünf Menschen aus fünf verschiedenen Haushalten dürfen sich treffen. Geimpfte, Genesene und Kinder unter 14 Jahren zählen hierbei nicht mit.

 

GASTRONOMIE:

Die Testpflicht bei Außenaktivitäten – wie etwa in der Außengastronomie oder bei Pfälzer Waldhütten – fällt weg. Die Kontakterfassung bleibt und solle laut Dreyer vor allem digital umgesetzt werden, etwa mit der Luca App. Die Innengastronomie wird ebenfalls bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 geöffnet – hier gilt jedoch eine Testpflicht.

 

KULTUR:

Theater, Kinos, etc. werden innen und im Freien für 100 Zuschauer geöffnet. In den Räumlichkeiten gilt eine Testpflicht, im Freien fällt diese weg.

In Kommunen und Städten mit einer Inzidenz unter 50 können Kulturveranstaltungen im Freien mit 250 Personen durchgeführt werden.

 

FREIBÄDER:

Auch die Öffnung der Freibäder und Badeseen ist mit einer Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen möglich.

 

SPORT:

Bei Inzidenz unter 100: Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern. Bei einer Inzidenz unter 50: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen. 

Zuschauer*innen beim Sport: Bei einer Inzidenz unter 50 sind 250 (statt 100) Personen im Außenbereich möglich.

 

Alle Öffnungsschritte des Landes zusammengefasst: