Schütze war geistig verwirrt

Gestern Nachmittag hatte ein Mann mehrere Schüsse aubgefeuert. Zu dem Vorfall in der Innenstadt gibt es neue Details.

Lauterer Schreckschuss-Täter war geistig verwirrt: Der Mann hatte gestern Nachmittag in der Nähe der Mall mehrere Schüsse abgegeben und war ein paar Minuten später von Einsatz-Kräften der Polizei festgenommen worden. Zuvor hatte er bei einem Streit schon einen Haus-Nachbarn mit der Waffe bedroht. Der 35-jährige konnte – so die Polizei – keine Angaben zu seinen Motiven machen, er wurde in die Psychiatrie gebracht. Gegen ihn wird jetzt wegen Störung des öffentlichen Friedens und Bedrohung ermittelt. Mehrere Zeugen wollen gesehen haben, dass der Täter mit seiner Schreckschuss-Pistole auch auf Passanten gezielt hatte.

Radio online hören mit radio.de