LIVE
SAVE ME FROM THE MONSTER IN MY HEAD - Welshly Arms

Nach Erdrutsch: Lastwagen über Rampe aus Krater gezogen

Nach dem Einbruch einer Straße aufgrund eines Erdrutsches bei Kordel nördlich von Trier ist der verunglückte Lastwagen geborgen worden.

Vorher ausgepumpt

Der LKW sei über eine eigens dafür angelegte Rampe mit Seilwinden aus der Grube gezogen worden, teilte der Sprecher der Feuerwehr Trier-Land, Christian Otto, am Mittwoch laut Deutscher Presse Agentur (dpa), mit. Zuvor war der Tank mit mehreren Hundert Litern Diesel und gut 150 Liter Hydrauliköl aus dem Fahrzeug gepumpt worden.

 

 

Bauzeit von vier Wochen

Nach der Bergung des Transporters kündigte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz an, dass die Unfallstelle saniert werden solle, um die rund 40 Bewohner des nun abgeschnittenen Ortsteils Hochmark wieder anzubinden. Der Straßendamm solle mittels Erdbebton wieder aufgebaut werden.

Es wird, laut dpa, eine Bauzeit von vier Wochen eingeplant. Die Herrichtung von Waldwegen scheide damit aus. In der Zeit stelle die Feuerwehr für Notfallverbindungen einen Unimog auf Abruf zur Verfügung.

 

 

Quelle: Deutsche Presse Agentur