LIVE
CALIFORNICATION - Red Hot Chilli Peppers

Köln/Bonn trennt sich von Sicherheitsfirma

Nach Vorwürfen über manipulierte Schulungsunterlagen trennt sich der Flughafen Köln/Bonn vorzeitig von seinem Sicherheitsdienst Kötter.
Die Zusammenarbeit werde Ende Januar 2018 auslaufen, teilte der Flughafen. Der ursprüngliche Vertrag wäre noch bis 2021 gelaufen.
 
Zuvor hatte der Flughafen bereits Strafanzeige gegen den Sicherheitsdienstleister angekündigt. Vorausgegangen war eine Untersuchung des NRW-Verkehrsministeriums sowie der Bezirksregierung Düsseldorf. Kötter habe Bescheinigungen über Fortbildungen seiner Mitarbeiter ausgestellt, die so gar nicht stattgefunden hätten. Die Sicherheit sei dadurch aber nicht beinträchtigt worden, heißt es.