Glück für Hund auf der A61

Er war seinem Frauchen entlaufen und stieß mit einem Auto zusammen - hatte dann aber großes Glück.

Kleines Weihnachtswunder für einen Hund auf der A61: Der Vierbeiner war seiner Besitzerin im Kreis Alzey-Worms beim Spazierengehen ausgebüxt. Kurz danach lief er auf Höhe der Abfahrt Gau-Bickelheim über die Fahrspuren und wurde von einem Auto erfasst. Der Fahrer fing das humpelnde Tier ein - ein Experte der Tierrettung Rhein-Neckar untersuchte ihn und stelle fest: Der Hund hat keine schweren Verletzungen - kurz danach holte ihn sein Frauchen ab.

Radio online hören mit radio.de