7:0-Sieg in Köln: Schäffler trifft viermal für den SV Wehen Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden ist mit einem Kantersieg bei Fortuna Köln in die Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga vorgestoßen.

Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm lag am Sonntag bereits zur Pause mit 4:0 vorne und setzte sich am Ende im Südstadion mit 7:0 durch. Manuel Schäffler mit seinen Saisontoren Nummer neun, zehn, elf und zwölf (19./ 44./78. und 88. Minute), Moritz Kuhn (5.), Marcel Titsch-Rivero (12.), und Niklas Schmidt (72.) trafen für den SVWW.

Nach zuvor nur einem Punkt aus vier Partien in Köln brachen die Wiesbadener den Bann und vermasselten dem neuen Fortuna-Coach Tomasz Kaczmarek die Premiere. Mit diesem Erfolg verbesserte sich der SVWW vor dem Montagsspiel zwischen dem VfL Osnabrück und Bayer Uerdingen auf den dritten Tabellenplatz.

(Quelle: dpa)