Polizei ermittelt nach tödlichem Unfall

Ein 18-jähriger Autofahrer hat auf der B 256 bei Roth einen Fußgänger erfasst. Das 69-jährige Opfer starb wenig später im Krankenhaus.

Wie die Polizei erst am Abend mitteilte hat sich der Unfall bereits in der Nacht zum Mittwoch ereignet. Nach RPR1-Informationen hat der junge Autofahrer den Schwerverletzten auf der Fahrbahn liegenlassen und erst in der nächsten Ortschaft den Notruf gewählt. Jetzt soll ein Gutachter den Hergang klären.

 

(Quelle: Polizei)