Entwarnung für Bürger in der Verbandsgemeinde Simmern

In den insgesamt neun Ortsgemeinden können die Menschen wieder ohne Bedenken Wasser aus der Leitung benutzen.

Wie die Verbandsgemeindewerke mitteilten, besteht kein Anlass mehr zur Sorge. Vergangene Woche waren bei einer Routineuntersuchung bakterielle Verunreinigungen festgestellt worden.

Betroffen waren die Orte Bubach, Budenbach, Horn, Klosterkumbd, Külz, Laubach, Neuerkirch, Niederkumbd und Riegenroth.

 

Quelle: VG Simmern