LIVE
CATCHING FIRE - Freischwimmer / Joey Djia

Eigenes Stromnetz für Innovationspark

Große Unternehmen brauchen oft viel Energie - für die Gemeinde Grafschaft wird die jetzt zur Verfügung gestellt.

Grafschafter Innovationspark mit eigenem Stromnetz: Der Anbieter Westnetz hat dafür rund 4 Millionen Euro investiert. Laut Rheinzeitung wird die Anlage von einer Netzleitstelle in Plaidt überwacht. Der Strom wird aus einer Hochspannungsleitung zwischen Meckenheim und Weißenthurm gezogen. Neben Haribo können sich jetzt auch andere Unternehmen mit einem hohen Energieverbrauch in der Gemeinde ansiedeln. Die neue Anlage könnte eine Stadt wie Bad Neuenahr-Ahrweiler mit 30.000 Einwohnern mit Strom versorgen.