Vorbereitungen auf Motorradsaison laufen

Die Straßen sollen sicherer werden, so das erklärte Ziel. Einige Strecken könnten zum Vermeiden von Unfällen für Biker auch gesperrt werden.

Vorbereitungen für Motorradsaison in der Region laufen: Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) macht rheinland-pfälzische Straßen für Motorradfahrer sicherer, indem er z.B. Leitplanken mit einem Unterfahrschutz ausrüstet.Der soll stürzende Motorradfahrer vor den Pfosten von Leitplanken schützen. Quer in die Fahrbahn gefräste Rüttelstreifen sollen Kradfahrer vor Kurven warnen. Und es gibt Teststrecken, auf denen die rot-weißen Warntafeln nicht mehr auf Stahl-, sondern auf Kunststoffträgern sitzen. All das soll dazu beitragen, dass sich Motorradfahrer bei einem Sturz nicht mehr so schwer verletzen wie bisher meistens. Im Bereich des Nürburgrings könnten dieses Jahr außerdem einige Straßen für Motorradfahrer gesperrt werden.