LIVE
Campain Launched - Mel O 'dee

Kaltluft vs. Warmluft - Wer macht das Rennen?

Vergangenen Donnerstag wurden bei uns in Rheinland-Pfalz bis zu 15 Grad gemessen; in dieser Woche schleicht sich aus dem Osten wieder der Winter nach Deutschland. Leicht hat er es dabei nicht, denn aus Westen hält milde Atlantikluft dagegen und macht es dem Dauerfrost schwer.

Glatteisgefahr in der Nacht

„Der Winter versucht es nochmal, aber es wird eine schwere Sache. Es ist ein ständiges Auf und Ab. Deutschland sitzt quasi zwischen den Stühlen und bekommt in Sachen Winterwetter immer wieder einen Streifschuss ab. Am ehesten wird es im Norden und Osten eisig. Der Süden und Westen bekommen den Frost meist in den Nächten“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Die nächste kalte Nacht steht auch schon vor der Tür. Es tritt ab den Abendstunden in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz leichter Frost bis -2 Grad auf. Dabei besteht stellenweise Glättegefahr durch Reif oder überfrierende Nässe - vor allem Autofahrer in der Eifel müssen vorsichtig fahren. Die Straßen können teils spiegelglatt werden.

Wird es in meiner Region glatt? >> Hier geht es zur Glätte-Live-Karte.

 

Wettertrend: Zwischen den Stühlen

Hoch Erika sorgt für Kälte über Osteuropa, vom Atlantik versuchen Tiefs immer wieder mit milder Luft dagegen vorzudringen. Es ist ein Auf und Ab. Man kann heute noch nicht absehen, wer die Nase vorn haben wird: Die milden oder die kalten Luftmassen. Die Meteorologen und deren Wettermodelle haben Probleme bereits heute schon zu erkennen welcher Trend sich durchsetzen wird.

„Vielleicht bleiben wir auch einfach zwischen den Stühlen sitzen und weder die ganz große Kälte noch die frühlingshafte Milde kann sich in den kommenden ein bis zwei Wochen durchsetzen. Man kann es, wie gesagt, heute noch nicht wirklich abschätzen“ so Wetterexperte Jung.

 

So wird das Wetter in den kommenden Tagen:

Dienstag: minus 1 bis plus 8 Grad, aus Westen Regenwolken

Mittwoch: minus 3 bis plus 5 Grad

Donnerstag: minus 3 bis plus 5 Grad, überwiegend bedeckt, kaum Niederschlag

Freitag: 0 bis 7 Grad, viele Wolken, nur selten Sonne, trocken

Samstag: 0 bis 8 Grad, milder, Gemisch aus Sonne und Wolken, im Nordwesten etwas Regen oder Schnee

Sonntag: minus 3 bis plus 6 Grad, freundlich

Montag: minus 6 bis plus 2 Grad, meist heiter und trocken

Dienstag: minus 7 bis plus 1 Grad, winterlich kalt und trocken

 

 

Quelle: wetter.net, Deutscher Wetterdienst

 

Radio online hören mit radio.de