Blindgänger muss nicht entschärft werden

Die Gefahr durch eine Fliegerbombe am Frankfurter Museumsufer ist gebannt.

Nachdem der 50-Kilo-Sprengkörper am Mittag aus dem Main gehoben worden war, zeigte sich laut Polizei, dass er nicht scharf war. Eine Entschärfung sei deshalb nicht nötig. Der Fluss wurde wieder für den Schiffsverkehr freigegeben. Auch die Anwohner können zurück in ihre Häuser. Der Blindgänger war am Dienstag bei einer Tauchübung im Wasser entdeckt worden.

Radio online hören mit radio.de