Ausnahme für Konz und Hermeskeil

Die Verbandsgemeinden Konz und Hermeskeil dürfen Windkraft-Anlagen auch in Gebieten bauen, die ursprünglich nicht dafür vorgesehen waren. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord hat das jetzt erlaubt.

Die Windräder müssen aber mindestens 1.000 Meter von Wohnhäusern entfernt sein. Keine Sonder-Genehmigung gab es für ein Gebiet in der Ortsgemeinde Beuren, da dieses in einer Kernzone des Naturparks Saar-Hunsrück liegt.