LIVE
BETTER TOMORROW - Matt Simons

Ruf nach Reform des Schengen-Raums wegen Terror-Anschlägen

Bundeskanzlerin Merkel hat sich für einen entschlossenen internationalen Kampf gegen den islamistischen Terrorismus stark gemacht.

Anschläge wie zuletzt die in Dresden, Paris, Nizza und Wien seien «Anschläge auf unsere freie Gesellschaft, auf unsere Art zu leben», sagte Merkel nach einer Videokonferenz mit Frankreichs Präsident Macron und Österreichs Bundeskanzler Kurz.

Macron sprach sich für eine grundlegende Reform des Schengenraums für den freien Reiseverkehr und einen stärkeren Kampf gegen Hass-Propaganda im Internet aus.

Kurz forderte ein striktes Vorgehen gegen aus dem Ausland zurückgekehrte radikale Islamisten. Er betonte, Rückkehrer zum Beispiel aus Syrien seien eine tickende Zeitbombe.

Quelle: dpa