Dreyer informiert über nächste Lockerungen

Noch vor Fronleichnam sollen in Rheinland-Pfalz weitere Öffnungsschritte in Kraft treten.

Nach der Sitzung des Kabinetts will Ministerpräsidentin Dreyer am Vormittag die Einzelheiten bekannt gegeben.

Das Land plant unter anderem, die Kontaktbeschränkungen zu lockern:

Dann dürfen sich wieder fünf Menschen aus mehreren Haushalten treffen statt wie bisher fünf aus zwei, Kinder zählen weiterhin nicht mit. Außerdem sollen die Tests in der Außengastro entfallen, drinnen dürfen wieder Veranstaltungen mit Publikum stattfinden.

Dass morgen auch Schwimmbäder wieder an den Start gehen dürfen, war schon länger klar, seit gestern wissen die Schulen, dass sie am 14. Und nicht erst am 21. Juni in den Präsenzunterricht gehen.

Thema soll auch das Aktionsprogramm des Bundes mit der Überschrift «Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche» sein. Das Programm des Bundesfamilien- und des Bundesbildungsministeriums sieht für dieses und das kommende Jahr insgesamt zwei Milliarden Euro vor, jeweils zur Hälfte für das Aufholen von Lernrückständen sowie unter anderem für Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten.

 

Quelle: Staatskanzlei, dpa

 

Radio online hören mit radio.de