LIVE
CAN'T FIGHT THE MOONLIGHT - Leann Rimes

Erpressungsmaterial gegen Trump aufgetaucht

Nach der Abschiedsrede von Barak Obama in Chicago gibt sein Nachfolger im Weißen Haus, Donald Trump, heute nachmittag seine erste Pressekonferenz als künftiger US-Präsident.

Den US-Geheimdiensten liegen offenbar Unterlagen über ihn mit kompromittierenden Vorwürfen vor.

Laut Medienberichten sollte Trump mit den Informationen russischer Geheimdienste offenbar erpressbar gemacht werden.

 Es soll dabei unter anderem um Kontakt zu russischen Prostituierten gehen. Trump twitterte, das sei eine politische Hexenjagd.

 

Radio online hören mit radio.de