La Palma bereitet sich vor

Die Kanareninsel La Palma bereitet sich auf einen möglichen Vulkanausbruch vor.

Die Behörden haben in den vergangenen Tagen immer wieder leichte Erdbeben registriert, die sich der Erdoberfläche genähert haben. Die ersten seien in 20 Kilometern Tiefe gemessen worden, die jüngsten in ein bis drei Kilometern Tiefe, hieß es.

Gefährdet ist die Vulkankette Cumbre Vieja im Süden von La Palma. Dort hat sich die Erdoberflache um mehrere Zentimeter angehoben. Nach Angaben des Vulkanischen Instituts der Kanaren hat sich Magma in der Erde gebildet.

Wann der Vulkan ausbricht, ist unklar. Die Behörden haben die Warnstufe Gelb ausgerufen.
 
Quelle: dpa
 
 
 
 
 

Radio online hören mit radio.de