LIVE
TANZBAR LIVE IN THE MIX - Rpr1.

Chat-Skandal bei der Polizei weitet sich aus

Nach Fällen in Nordrhein-Westfalen sind auch in den Reihen der Berliner Polizei Chats mit rassistischem Inhalt aufgetaucht.

Rassistische Chatgruppen aufgedeckt

Laut einem Bericht des ARD-Magazins Monitor, wird in den Chats massiv gegen Muslime und Flüchtlinge gehetzt und Neonazis als mögliche Verbündete bei linken Demos genannt. In dem Chat sollen sich mehr als 25 Beamte ausgetauscht haben.

Unterdessen gibt es rechtsextreme Verdachtsfälle in NRW offenbar auch bei einer Observationsgruppe des Verfassungsschutzes. Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf Ministeriumsangaben. Demnach wurde das betroffene Team im Verfassungsschutz aufgelöst und das Führungspersonal ausgewechselt.

 

Quelle: dpa/Rheinische Post/ARD