USA müssen Sanktionen gegen den Iran aufheben

Die USA müssen nach einem Beschluss des Internationalen Gerichtshofes einige der neu auferlegten Sanktionen gegen den Iran vorläufig aufheben.

Betroffen sind vor allem Maßnahmen, die humanitäre Hilfe und die Sicherheit des Flugverkehrs bedrohen.

Das hat das höchste Gericht der Vereinten Nationen heute in Den Haag entschieden.

Es gab damit einer Klage des Iran statt, der eine einstweilige Verfügung gegen die US-Maßnahmen gefordert hatte.

Die USA hatten das internationale Atomabkommen mit dem Iran gekündigt und im Mai einige Sanktionen gegen die Islamische Republik in Kraft gesetzt.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de