Ultimatum an Maaßen

Bundesinnenminister Seehofer hat Verfassungsschutz-Präsident Maaßen ein Ultimatum gesetzt.

Bis heute muss er einen Bericht zu seinen umstrittenen Hetzjagd-Äußerungen abliefern.

Seehofer sagte im Ersten, erwarte eine Begründung, auf die Maaßen seine These stützt.

Maaßen hatte unter anderem gesagt hatte, es lägen seinem Amt keine belastbaren Informationen darüber vor, dass in Chemnitz Hetzjagden auf Ausländer stattgefunden hätten.

Seehofer betonte, Maaßen genieße sein uneingeschränktes Vertrauen.

Quelle: dpa/ARD

 

Radio online hören mit radio.de