Neue Sanktionen gegen den Iran

Die USA verhängen neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran, die vor allem die Metallbranche des Landes treffen sollen.

US-Präsident Donald Trump erließ ein entsprechendes Dekret, wie das Weiße Haus mitteilte.

Dem Iran sollen damit Einnahmen aus dem Export von Kupfer, Eisen, Stahl und Aluminium verwehrt werden, die zur Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, zur Unterstützung von Terrorgruppen und -netzwerken, Aggressionen in der Region und militärischer Expansion verwendet werden könnten, heiß es in dem Dekret.

Gestern  - am Jahrestag des US-Ausstiegs – hatte der Iran einen Teil-Rückzug aus dem Atomabkommen bekanntgegeben.

Quelle: dpa