Toyota will kleine Stadt der Zukunft in Japan bauen

Toyota will eine experimentelle Stadt der Zukunft in Japan bauen, um Technologien wie das autonome Fahren verstärkt in realen Umgebungen zu testen.

Dafür soll das Gelände einer stillgelegten Fabrik des Autobauers in Nähe des Bergs Fuji umgebaut werden, kündigte Firmenchef Akio Toyoda auf der Technik-Messe CES in Las Vegas an. In der kompakten «Woven City» («Verflochtene Stadt») sollen zunächst rund 2000 Menschen leben - unter anderem Toyota-Mitarbeiter, Ruheständler und Forscher. Die erste Grundsteinlegung sei für kommendes Jahr geplant.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de