LIVE
DON'T YOU WORRY - Black Eyed Peas & Shakira & David Guetta

Sofortprogramm für saubere Stadt-Luft

Aus dem so genannten Mobilitäts-Fonds, auf den sich Bund und Autohersteller beim Diesel-Gipfel verständigt hatten, erwartet RLP mindestens 25 Millionen Euro. Das hat Ministerpräsidentin Dreyer heute bekannt geben.

Sie hatte sich mit Vertretern von Kommunen und Umweltverbänden getroffen und beraten, wie die Luftqualität in Städten verbessert werden kann. Neben den Geldern vom Bund will die Landesregierung zusätzlich 3 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Sie sollen an die am stäksten belasteten Städte Mainz, Ludwigshafen und Koblenz fließen, um dort drohende Dieselfahrverbote zu verhindern. Das Geld könnte zum Beispiel genutzt werden, alte Diesel-Busse umzurüsten.

Quelle: dpa.

Radio online hören mit radio.de