Mindestens ein Toter durch Hurrikan Ida

Hurrikan «Ida» hat im südlichen US-Bundesstaat Louisiana erhebliche Schäden verursacht und mindestens ein Menschenleben gefordert.

In der Gemeinde Prairieville sei eine Person von einem umstürzenden Baum tödlich verletzt worden, teilte das örtliche Sheriff-Büro auf Facebook mit. Zudem waren mehr als eine Millionen Kunden ohne Strom.

Auf Fotos und Videos waren massive Überflutungen und Schäden durch den Hurrikan zu sehen. Örtliche Medien berichteten von zerstörten Häusern, überfluteten Straßen und umgeknickten Bäumen und Strommasten.

Als «extrem gefährlicher Hurrikan» der Stufe vier war «Ida» am Sonntagmittag auf Land getroffen.

Quelle: dpa