Schweden ist Weltmeister

Die Fans strömten in die Arena, Schweden gewinnt den Titel und die Veranstalter sind hochzufrieden.

Schweden ist Eishockey-Weltmeister: Das Team setzte sich am Abend im Endspiel in Köln gegen Kanada mit 2:1 im Penalty-Schießen durch. Zuvor hatte es nach den Dritteln 1:1 gestanden. Russland hatte davor das Spiel um Platz drei gegen Finnland gewonnen. Die Weltmeisterschaft in Deutschland war für den Deutschen Eishockey-Bund ein voller Erfolg: Mit 463.000 Fans kamen mehr, als erwartet zu den Spielen - zunächst hatte man nur mit 350.000 Zuschauern gerechnet. Den Millionengewinn aus der Meisterschaft will der DEB in den Nachwuchs investieren. Zusätzlich sind auch die Veranstalter im anderen Spielort, Paris, sehr zufrieden mit dem Turnier.