LIVE
HYMN FOR THE WEEKEND - Coldplay

Gewerkschaft stellt verbleibende Abiprüfungen in Frage

Sollten die Corona Zahlen weiter deutlich steigen, müssten die letzten Prüfungen abgesagt werden. Das fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

Steigen die Corona Infektionszahlen weiter, sollten die noch anstehenden Abiturprüfungen ausfallen. Das fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Sollte sich die 3. Welle bei uns ähnlich dramatisch entwickeln wie in den europäischen Nachbarstaaten, müssten die Bundesländer flexibel reagieren, sagte GEW-Chefin Tepe dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. 

Würden die Abiprüfungen ausgelassen, könnten zum Beispiel die Leistungen im Unterricht höher gewichtet werden. In Rheinland-Pfalz haben rund 13.000 junge Menschen ihre diesjährigen Abiprüfungen schon hinter sich. Ab Ende des Monats wäre auch für G8-Gymnasiast*innen und die Gesamtschulen Termin für die mündlichen Prüfungen.

 

Quelle: dpa