Zwei Reichsbürger in RLP gelten als rechtsextrem

In Rheinland-Pfalz sind derzeit 407 Menschen als sogenannte Reichsbürger bekannt.

Laut Innenminister Lewentz haben zwei von ihnen einen rechts-extremistischen Hintergrund. Das hat nach seinen Angaben eine aktuelle Auswertung ergeben.

Bundesweit gelten demnach rund 10 000 Menschen als sogenannte Reichsbürger und bis zu 600 von ihnen als Rechtsextremisten.

«Reichsbürger» erkennen aus unterschiedlichen Motiven die Bundesrepublik als Staat nicht an. In Bayern hatte einer von ihnen im vergangenen Jahr bei einer Razzia einen Polizisten erschossen und drei Beamte verletzt.

Quelle: dpa