Merkel erläutert Teil-Lockdown

Nach den Bund-Länder-Beratungen will Kanzlerin Merkel heute dem Bundestag die Corona-Politik der Bundesregierung erläutern.

Die Regierungserklärung ist die dritte seit Beginn der Pandemie. Im Anschluss an die etwa 20-minütige Rede ist eine anderthalbstündige Debatte geplant.

Bund und Länder einigten sich gestern darauf, die zweite Corona-Infektionswelle mit strengen Kontaktbeschränkungen für die

Bürger und einem weitgehenden Herunterfahren aller Freizeitaktivitäten zu brechen. Auf diese Weise soll eine unkontrollierbare Ausbreitung der Epidemie verhindert werden. Die Maßnahmen sollen bereits ab dem kommenden Montag (2. November) gelten und bis Ende November dauern.

Merkel hatte gestern abend nach den Beschlüssen betont, man brauche jetzt eine befristete «nationale Kraftanstrengung. 75 Prozent des Infektionsgeschehens in Deutschland lasse sich nicht mehr nachverfolgen.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de