LIVE
TAKE YOU DANCING - Jason Derulo

Salmonellen-Gefahr: Salami-Sticks Classic

Die Mar-Ko Fleischwaren GmbH & Co. KG ruft derzeit das Produkt "Salami-Sticks-Classic" zurück. Es wurden Salmonellen entdeckt. Die Snacks wurden unter anderem im EDEKA, Netto sowie Marktkauf zum Kauf angeboten.

Salmonellen in Salami gefunden

Wegen Salmonellen-Verdachts haben mehrere Supermärkte das Produkt "Salami-Sticks-Classic" zurückgerufen. Das hat der Hersteller Mar-Ko Fleischwaren mitgeteilt. Demnach sind bei einer Rohwaren-Kontrolle Salmonellen gefunden worden, die gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können.

 

Diese Produkte sind betroffen

„Salami-Sticks Classic“ in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Jeden Tag“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 06.09.2017 und 07.09.2017. Das Produkt wurde bei Bünting angeboten.

- „Salami Sticks Classic" in der 100g-Packung und der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 06.09.2017 bis einschließlich 09.09.2017. Das Produkt wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten.

- „Salami Sticks" in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Jean Luc“ und den Mindesthaltbarkeitsdaten 08.09.2017 und 09.09.2017. Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Berlin, Brandenburg, Bremen, MecklenburgVorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen angeboten.

- „Luftgetrocknete Mini-Salamis Classic“ in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Gut Bartenhof“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.09.2017. Das Produkt wurde bei Norma angeboten.

 

Quelle: Produktrückrufe / Pressemitteilung Mar-Ko Fleischwaren GmbH & Co. KG