LIVE
PLAY WITH FIRE - Nico Santos

Rückruf bei BMW und Rolls-Royce

BMW und die Tochter Rolls-Royce rufen über 30.000 Autos mit kaputten Airbags in die Werkstatt zurück. Wegen eines Programmierfehlers könnte der im Notfall nicht ausläsen, heißt es.

Bei einem Unfall in China sei ein Fahrer ums Leben gekommen, so ein BMW-Sprecher.

Betroffen sind 33.600 BMW 7er, BMW 5er GT und Rolls-Royce Ghost, die zwischen Dezember 2011 und Juni 2012 gebaut wurden. Die meisten sind in China unterwegs, in Deutschland geht es um 2.300 Autos. Die Halter sollen jetzt informiert werden.

Radio online hören mit radio.de